Zweck dieser Förderung ist es, der betreuungsbedürftigen Person einen kleinen Ausgleich für die erhöhten finanziellen Aufwendungen, die aus der Behinderung resultieren, staatlicherseits zukommen zu lassen. Die Förderung beträgt für unselbständig tätige Betreuungskräfte bis zu EUR 1.100,00 sowie für selbständig tätige Betreuungskräfte EUR 550,00 pro Monat (für 2 Betreuungskräfte).

Pflegezuschuss berechnen

Hier können Sie berechnen, ob Sie den einfachen oder doppelten Zuschuss vom Sozialministerium Service für Ihre 24 Stunden Betreuung bekommen.

Voraussetzungen beim Selbständigenmodell

Die Betreuung muss gemäß den Bestimmungen des Hausbetreuungsgesetzes erfolgen. Die Betreuungskräfte müssen eine fachliche theoretische Ausbildung oder eine mindestens 6-monatige Betreuungsdauer bei ein und demselben Förderungswerber nachweisen. Zusätzlich müssen die Betreuungskräfte bei der zu betreuenden Person gemeldet sein und die Sozialversicherung entrichten. Die Einkommensgrenze der betreuenden Person bzw. beim Förderungswerber beträgt EUR 2.500,00 netto pro Monat.

Weitere Informationen und Links

Weitere Informationen können gerne auf Anfrage bei uns eingeholt werden (Kontaktformular) oder unter dem Link www.pflegedaheim.at abgerufen werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim Sozialministerium Service in allen neun Bundesländern.

Weitere Links:

Print Friendly