24 Stunden Pflege und Betreuung

In unseren Büros in Wien, Klagenfurt und Linz beschäftigen wir uns mit der Bereitstellung und Organisation von osteuropäischen BetreuerInnen, PflegerInnen sowie Haushaltshilfen. Wir bieten ein einzigartiges Inklusivkonzept mit den folgenden Leistungen: Legalisierung der Pflegekraft - Abwicklung der Sozialversicherung - Abwicklung Gewerbeanmeldung und Wirtschaftskammeragenden - Laufender Verkehr mit der Fremdenpolizei, dem Bundessozialamt. Wir beraten außerdme bei Pflegegeld und Pflegezuschuss. weiter

Unser Leistungsangebot umfasst außerdem noch Stundenweise Pflege weiter und Tagespflege. weiter

Wann bekommt man Pflegegeld?

Gemäß Pflegegeldgesetz liegt ein Pflegebedarf dann vor, wenn eine Person sowohl bei Betreuungsmaßnahmen als auch bei Hilfsverrichtungen Hilfe benötigt.

Betreuungsmaßnahmen:
Dies sind all jene Tätigkeiten, die den persönlichen Bereich betreffen. Darunter fallen Kochen, Essen, Medikamenteneinnahme, An- und Auskleiden, Körperpflege, Verrichtung der Notdurft, etc.

Hilfsverrichtungen:
Dies sind all jene Tätigkeiten, die den sachlichen Bereich betreffen. Um den Pflegebedarf zu beurteilen, werden 5 Hilfeleistungen berücksichtigt:

  • Erledigen von Besorgungen von Nahrungsmitteln, Medikamenten, etc.
  • Reinigung der Wohnung
  • Pflege der Wäsche
  • Beheizung des Wohnraumes inkl. Beschaffung des Heizmaterials
  • Mobilitätshilfe